Wir über uns

Der Verein „Heimatfreunde Emlichheim und Umgebung e.V.“ wurde auf Initiative eines bereits seit 1983 bestehenden Arbeitskreises „Heimatkunde und Geschichte“ am 24. April 1995 von 37 Heimatfreunden in der ehemaligen Gaststätte Dreher (Dorfkrug) an der Mühlenstraße in Emlichheim gegründet.

Haus Ringerbrüggen, Emlichheim
Haus Ringerbrüggen, Emlichheim

Der Verein hat seinen Sitz in Emlichheim und möchte mit seinen Aktivitäten etwa das Gebiet der Samtgemeinde Emlichheim abdecken (der Bereich Hoogstede wird durch einen eigenen Heimatverein vertreten). Er verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke und ist im Vereinsregister eingetragen. Dem Verein gehören z.Zt. rund 130 Mitglieder an.

 

Unser Verein will die heimatkundlichen Belange auf Ortsebene aktivieren. In der Erforschung und Pflege der natürlichen und geschichtlichen Eigenart unserer Heimat sehen wir unsere Hauptaufgabe.

 

 

Als Schwerpunkte sind zu nennen:

 

  • die intensive Erforschung der Geschichte des Bereiches der Samtgemeinde Emlichheim einschließlich der Aufarbeitung der jüngeren Geschichte, besonders die der Kriegs- und Nachkriegsgeschichte
    die Förderung bzw. die Herausgabe von Ortschroniken
    Bau- und Bodendenkmalspflege

 

  • Einrichtung und Unterhaltung einer heimatkundlichen Ausstellung im Haus Ringerbrüggen in Emlichheim

 

  • Durchführung von Sonderausstellungen aus dem Bereich der Samtgemeinde Emlichheim

 

  • Erhaltung und Pflege der plattdeutschen Sprache sowie der Sitten und Gebräuche

 

  • Erfassung v on Flurnamen und die Verwendung historischer Flurbezeichnungen z.B. für Straßenbenennungen

 

  • Ahnen- und Familienforschung

 

  • Umwelt-, Natur-, Landschafts- und Vogelschutz (eine Zusammenarbeit mit bestehenden Verbänden auf dem Gebiet des Naturschutzes soll angestrebt und gepflegt werden)

 

  • Zusammenarbeit mit den Schulen, Begleitung und Förderung von Projektgruppen und Mitwirkung bei Vorentscheidungen für plattdeutsche Lesewettbewerbe

 

 

Durch die geographische Lage der Samtgemeinde Emlichheim und angesichts einer gemeinsamen geschichtlichen Vergangenheit streben wir darüber hinaus die Pflege und Vertiefung freundschaftlicher Beziehungen zu unseren niederländischen Nachbarvereinen an.

 

Weiter forcieren wir eine gute Zusammenarbeit mit dem Heimatverein der Grafschaft Bentheim sowie mit Kommunen, Kirchen, Schulen, den anderen Vereinen und allen Berufs- und Altersgruppen des hiesigen Raumes.

Aktuell

Kalender 2018 im Handel erhältlich

Schwarzweißfotos aus der Zeit von 1950 bis 1990 zeigen die Heimatfreunde Emlichheim und Umgebung in ihrem Kalender für das Jahr 2018. Aufgenommen hat diese Bilder Willy Friedrich aus Uelsen, der oft auch als „Chronist der Niedergrafschaft“ bezeichnet wurde.Der neue Kalender ist für 18 Euro in den beiden Emlichheimer Buchhandlungen Borghorst-Unverfehrt und Hanne's Laden erhältlich. Zusätzlich bieten die Heimatfreunde ihn auch während des Weihnachtsmarktes am 2. und 3. Dezember in ihrem Ausstellungsraum im Haus Ringerbrüggen an. Dort kann man sich dann auch letztmalig die beiden Ausstellungen zur Reformation ansehen.